Historischer Verein München Laim - Der Laimer Geschichte verpflichtet
Mitglied werden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | 
StartseiteWir über unsLaimer ChronikBildergalerieOnline-Shop
ZeitleisteLiteratur

24.03.1988 - Eröffnung des U-Bahnhofes Laimer Platz

Der U-Bahnhof Laimer Platz wurde am 24. März 1988 eröffnet und ist derzeit der westliche Endpunkt der U-Bahnlinie U5. Bis 1999 endete auch die U-Bahnlinie U4 am Laimer Platz, seither ist aber der U-Bahnhof Westendstraße ihre westlichste Haltestelle.

Eröffnung des U-Bahnhofes Laimer Platz

Mit dem U-Bahnhof Laimer Platz wurden insbesondere die südlich gelegenen Wohnviertel in Laim besser an die Münchner Innenstadt angeschlossen, da diese weiter von der S-Bahn entfernt liegen und erst durch die Linien U4 und U5 eine Ost-West-Achse im Münchner U-Bahn-Netz gebaut wurde, die über die Münchner Innenstadt verläuft. Neu war hier, dass die Trassenführung sich nicht an alten Münchner Straßenbahnlinien anlehnte, sondern z. B. in Laim kerzengerade unter der Zschokke- und Gotthardstraße verläuft, die erst in der Nachkriegszeit zu einer neuen Verkehrsachse wurden.

Weiterführende Informationen

Zurück

Soziale Netzwerke

Historischer Verein Laim bei FacebookHistorischer Verein Laim bei Twitter!Historischer Verein Laim RSS-Feed abonnieren!

Historischer Verein München Laim.
Forschung und Volksbildung zur Geschichte des Stadtteils München Laim


©2021 Historischer Verein München Laim
Driven by <TAGWORX.CMS />

Diese Website verwendet Cookies. Das trägt dazu bei, den Besuch auf unserer Website effizienter und benutzerfreundlicher zu machen. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.